Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

TEKOFIX-A++

TEKOFIX-A++ Festpunkttypen

Wärmebrückenfreie Unterkonstruktion

Kosteneffizient, reduzierte Dämmstoffdicken und dazu höchster Brandschutz – BEMO Systems bietet mit der TEKOFIX A++ Unterkonstruktion eine innovative Lösung für die Anforderungen an moderne Fassaden.

Metallische Fassadenunterkonstruktionen verursachen Wärmebrücken, punktförmig oder linear. Um den gewünschten U-Wert zu erreichen, müssen hohe Dämmstärken eingebaut werden. Innerhalb des Fassadenaufbaus entstehen Bereiche mit deutlich unterschiedlichen U-Werten.

Die Fassadenkonsole TEKOFIX verhindert punktförmige Wärmebrücken nahezu vollständig und damit eine mögliche Feuchtigkeitsbildung durch Kondensat, sowie einen hohen Wärmeverlust. Eine homogene Dämmwirkung in der gesamten Fassade und eine deutliche Reduzierung der notwendigen Dämmstoffdicken schonen das Budget des Bauherrn. Neben der hohen Wirtschaftlichkeit wird noch ein optischer Vorteil sichtbar: tief zurückgesetzte Fenster und Türöffnungen durch hohe Dämmdicken gehören der Vergangenheit an. Der Einsatz von TEKOFIX kann nachweislich eine Dämmersparnis von bis zu 75 % bringen.

Die TEKOFIX Fassadenkonsole wurde für die Anwendung in vorgehängten hinterlüfteten Fassaden konzipiert – dem wohl bauphysikalisch besten und hochwertigsten Fassadensystem. Unterschiedliche Bekleidungsmaterialien in Klein- oder Großformaten finden hier Anwendung. Fassadenplatten aus Stein oder Metall, Aluminium-Verbundelemente, Faserzement- oder Keramikplatten, Faserbeton, Ziegel, Steinwolle, Glas, Kunststoff: TEKOFIX fühlt sich hinter jeder Fassade wohl.

Die neue TEKOFIX A++ Unterkonstruktion garantiert den höchsten Brandschutz, den niedrigsten Wärmebrückeneinfluss und eine einfache Montage. Durch ihren einzigartigen punktuellen Aufbau aus Edelstahl setzt die Konsole höchste Maßstäbe im Bereich der Wärmebrücken und erreicht damit problemlos auch Passivhausniveau. Dank der nicht brennbaren Bestandteile wie Aluminium und Edelstahl kann TEKOFIX A++ auch in Hochhäusern eingesetzt werden.

Je nach Verankerungsgrund und Bekleidung gibt es zwei Festpunkttypen, die bis ca. 20 kg/m² Fassadengewicht und mehr eingesetzt werden können. Der Festpunkt Typ 2 kann auch für massive und schwere Fassaden wie zum Beispiel Stein- oder Keramikfassaden eingesetzt werden. Beratungen zu Fassadenbekleidungen, LV-Erstellung, U-Wert Berechnungen, sowie dazugehörige Planungen und statische Berechnungen erstellt BEMO auf Wunsch.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!