Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Mit dem Wärmedämmsystem Triflex BIS für Balkone und Dachterrassen sparen Bewohner Energie und infolgedessen Heizkosten während der kalten Jahreszeit.

Die Wärmedämmung mit Triflex BIS schafft eine ideale Grundlage für das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P.

Dank der geringen Aufbauhöhe kommen Dämmung und Abdichtung auf Außenbereichen mit niedrigen Türanschlüssen zum Einsatz.

Triflex BIS

Mit dem Balkon Wärmedämmsystem Triflex BIS lassen sich Balkone und Dachterrassen wirkungsvoll sanieren und Energiekosten reduzieren. Die Systemlösung ist auf fast allen Untergründen einsetzbar. Für eine wirksame Wärmedämmung sorgen expandierte Polystyrolhartschaumplatten (EPS) oder Polyurethan (PUR). Eine Faserzementplatte dient als Lastverteilschicht, so dass das System mechanischen Belastungen standhält.

Zusätzlich zur Dämmung gegen Kälte dichtet die Systemlösung Triflex BIS auch gegen Feuchtigkeit ab. Dies wird durch den abschließenden Einsatz des Balkon Abdichtungssystems Triflex BTS-P möglich. Die Premium-Abdichtung auf Basis von Polymethylmethacrylatharzen (PMMA) ist speziell für Balkone, Laubengänge und Dachterrassen entwickelt und schützt diese langzeitsicher vor eindringender Feuchtigkeit. Dank der minimalen Schichtdicke der Abdichtung kommt der Großteil der Aufbauhöhe der Dämmung zugute. Aufgrund der geringen Schichtstärke kann das System Triflex BIS auch auf Balkonen und Dachterrassen mit geringen Anschlusshöhen im Tür- sowie Fensterbereich zum Einsatz kommen. Damit Bewohner dauerhaft von der Wärmedämmung profitieren und sich ihre Investition lohnt, sichert Triflex die Verarbeitungsqualität durch die Zusammenarbeit mit geschulten Fachbetrieben.

Durch die Kombination von Wärmedämmung und Abdichtung des Flüssigkunststoff-Spezialisten Triflex sind Gebäude dauerhaft vor den Witterungseinflüssen wie Wind, Regen oder Frost im Herbst und Winter geschützt. Da Wärme nicht entweichen kann, sparen Bewohner Energie und infolgedessen Heizkosten. Außerdem verbessert sich das Wohnklima, weil Temperaturunterschiede zwischen innen und außen an Einfluss verlieren.


Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!