Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Falkensteiner Hotel, Schladming

Weberzeile, Ried

DC Tower, Wien

Landeskrankenhaus Hall, Hall in Tirol

Modehaus Stöcker, Eferding

Seestadt Aspern, Wien

Falkensteiner Hotel, Schladming

Weberzeile, Ried

DC Tower, Wien

Stahl- und Edelstahl-Schiebetore OD

Feuerschutz Schiebetor OD – das Tor für höchste Anforderungen. Mit CE-Kennzeichnung für den Einsatz in ganz Europa und weltweit.

Hochwertige Toransicht
Das Tortec Schiebetor FST OD bietet eine moderne Toransicht durch eine patentierte V Nut am Elementstoß ohne sichtbare Schraubverbindungen. Die hohe Stabilität wird durch das ineinander verzahnte Labyrinth-Steckprofil gewährleistet. Die 72 mm dünnen Elemente sind vollflächig, planeben verklebt und werden mittels Gewindestangen aneinandergereiht. Sie profitieren von einer hochwertigen Toransicht mit parallel verlaufenden, gleichmäßig breiten Stoßkanten.

Nur bei Tortec erhalten Sie alternativ zu glatten Oberflächen alle Schiebetore auch in der exklusiven, hochwertigen Pearlgrain-Oberfläche.

Stumpf auflaufend ohne Einlaufprofil
Diese optionale Torausführung ist die Alternative zu 2-flügeligen Drehflügeltüren im Objektbau, z. B. in Eingangsbereichen. Da das Tor im Einlaufbereich stumpf auf die Wand aufläuft, wird der lichte Durchgang verbreitert und die Ansicht nicht durch ein Einlaufprofil gestört. Wird der Abstellbereich als Nischenlösung mit Nischenklappe ausgeführt, ist das Tor nahezu unsichtbar.

Nischenklappen und Deckenklappen für unsichtbaren Brandschutz
Mit diesen Lösungen können Feuerschutz-Schiebetore unauffällig in Wand und Decke integriert werden. Senkrechte Nischenklappen verblenden den Auslauf- und optional auch den Einlaufbereich des Tores. Die Mindestnischenbreite beträgt 180 mm. Im Sturzbereich können die Laufschienen horizontal mit einer Deckenklappe verblendet werden. Der Öffnungsvorgang wird automatisch durch eine zeitversetzte Steuerung ausgelöst. Die Klappen sind verzinkt, grundiert, farbig beschichtet oder in Edelstahlausführung V2A erhältlich. Optional sind sie auch mit Edelstahl Beplankungsrahmen für Gipskarton, Holz- oder Fliesenbeplankungen lieferbar.

Weitere Informationen zum Torprogramm von Tortec finden Sie hier.


Objekte mit Stahl- und Edelstahl-Schiebetore OD
Photo: Kuball Kurt

Quartier Riedenburg

von Schwarzenbacher Struber Architekten, Fally plus Partner, Atelier Thomas Pucher, 2019, Salzburg
Photo: Hörbst Kurt

Campus Messestraße

von Freimüller Söllinger Architektur, Holzer Kobler Architekturen, 2015, Wien
Photo: Kaunat Angelo

KHZ West

von Malojer Baumanagement, Architekturhalle Wulz-König, 2015, Innsbruck
Photo: Wortmeyer Volker

Panzerhalle

von LP architektur, Christoph Scheithauer, hobby a., strobl architekten, 2015, Salzburg
Photo: Klomfar Bruno

STAFA

von BEHF Architects, 2015, Wien
Photo: Huthmacher Werner

Freiraum Maxglan

von kadawittfeldarchitektur, Schwarzenbacher Struber Architekten, 2013, Salzburg
Photo: Luttenberger Walter

HTL Andorf

von Heinz Plöderl, Manfred Waldhör, 2012, Andorf
Photo: Schiess Hanspeter

Messe Innsbruck

von Cukrowicz Nachbaur Architekten, Bechter Zaffignani, Thomas Marte, 2011, Innsbruck
Photo: Erlacher Gisela

Tenorio

von ATP architekten ingenieure, 2010, Wolfsberg
Photo: MF

MED-EL

von DIN A4 Architektur, 2013, Innsbruck
Photo: MF

VARENA

von ATP architekten ingenieure, 2010, Vöcklabruck
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!