Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Schwarzes Dach für weißes Gold

Seit der Dachsanierung der Salinen Austria AG in Ebensee sorgen die COVERiT NOVOtan DA-K Bahnen dafür, dass auch in Zukunft Salz ohne etwaigen Wassereintritt trocken gelagert werden kann.

Seit 7000 Jahren wird das für die Menschheit lebensnotwendige Salz, das auch als "weißes Gold" bezeichnet wird, in Hallstatt abgebaut. Im Lauf der Zeit wurden die Produktion und Veredelung nach Ebensee verlegt. Mit dem Thermokompressionsverfahren wird dort aus der Sole das Salz hergestellt. Ein Teil des produzierten Salzes lagert in riesigen Hallen.

Durch die Salzgewinnung wird die Umgebungsluft sehr salzhaltig, somit werden verbaute Materialien extrem belastet. Um dieser Belastung bestehen zu können, werden nur hochwertige Materialien verwendet, die dieser Beanspruchung gewachsen sind und auch langfristig bestehen. Die Tragkonstruktion besteht aus Holz. Für die Sanierung der Dacheindeckung fiel daher die Wahl auf die COVERiT NOVOtan DA-K Bahn. Dieses Produkt ist den hohen Anforderungen gewachsen.

Mit COVERiT hatte man deshalb einen starken, zuverlässigen Partner an Board, und gemeinsam mit dem ausführenden Dachdecker und mit Unterstützung von ausgebildeten Industriekletterern wurde die Sanierung gestartet.

Projektdaten

  • Tonnendach mit ca.12500m² Dachneigung von 25°bis 65°
  • Abwicklung einer Länge ca. 40m
  • Kaltdach
  • 1.500 Stk. Schneefang aus Edelstahlwinkel
  • 1.000 Stk. Blitzschutzeinbindungen
  • 300 lfm Seilsicherung

Ausführung

  • Entfernen und entsorgen der Faserzementplatten
  • Montieren einer Holzwerkstoffplatte mit Edelstahlschrauben
  • Verkleben der Dachmembrane NOVOTAN EPDM 1,5 K von Coverit
  • Der Kleber F von Coverit wird aufgewalzt, durch das Aufschäumen entsteht eine unlösbare Verbindung

Details

  • Für die Kopfstöße wurde eine gegenstoßfreie Nahtverbindung entwickelt
  • Der Schneefang wurde mit Grundplatten montiert und geklemmt
  • Randabschlüsse werden mit dem gleichen Material ausgeführt - es erfolgte daher kein Materialwechsel
  • Durch die Vlieskaschierung ist die Dachbahn sehr stabil und es erfolgt ein Dampfdruckausgleich
  • Die Nähte werden mittels Thermofast Fügetechnik verschweißt
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!