Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Schlanke Dachränder

Der Dachrand ist bei einem Flachdach in der Regel das Einzige, was von unten sichtbar ist. Entsprechend hochwertig sollte er verarbeitet sein.

Noch wichtiger als eine ansprechende Optik ist allerdings, die Randabschlüsse dauerhaft, wartungsfrei und absolut dicht auszuführen. Mit der richtigen Detaillösung und Produktwahl ist man immer auf der sicheren Seite und sorgt so für eine lange Lebensdauer des Daches. AMANN die DachMarke ist hier ein erfahrener Partner und konnte bereits zahlreiche Architekturprojekte mit individuellen Dachlösungen unterstützen.

Wie die äußeren Seiten des Flachdachs ausgeführt werden, hängt von der Gestaltung des Daches ab. In der Praxis gibt es Dachkonstruktionen, die eine Attika aufweisen, und solche, die auf eine Attika verzichten und eine rein ebene Dachfläche bilden.

Dachrand ohne Attika

Zur Vermeidung von Wassereintritt an Dachrändern und besonders an der Attika können Dachränder mit Hilfe von folienkaschierten Blechtafeln ausgeführt werden. Mit diesen kann die Abdichtung sicher angeschlossen werden und eventuell überlaufendes Wasser noch vor der Fassade über die gefalzten Bleche ablaufen. Durch diese Maßnahme kann die von der Norm geforderte Mindesthochzugshöhe von 150 mm unterschritten werden. Die Hochzugshöhe muss bei Dächern unter 5° Neigung lediglich 50 cm hoch sein. Dadurch sind besonders schlanke Randausführungen möglich.

Dachrand blechlos

Bei modernen Betonkonstruktionen ist es gewünscht, dass kein sichtbarer Blechabschluss an der Attika zu sehen ist. Am Dachrand erfolgt der Abschluss der Flachdachbahn an einem zurückgesetzten Winkel aus folienkaschiertem Blech. Um diesen dicht an das Gebäude anzuschließen, wird er mit einem Fugenband verschweißt, welches dicht an eine Beton- oder Stahlkonstruktion angeschlossen werden kann. Durch die Anwendung des SUCOTAPE Fugenbandes ist über die thermische Verschweißung ein sicherer Anschluss an den folienkaschierten Blechwinkel möglich und es entsteht eine homogene Abdichtung bis an den Dachrand. Das Dach und der Dachrand sind dabei von unten unsichtbar.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!