Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Holzbau Dämmstoffe

Nicht erst seit dem Boom ökologischen Bauens sind Holzhäuser gefragt. Der Holzrahmenbau bietet eine Möglichkeit, Wohnträume schnell, kostengünstig und trotzdem individuell gestaltet zu realisieren. Dank mehrschichtigem Aufbau der Außenwände ist eine gute Wärme- und Schalldämmung garantiert. Das Angebot von ISOVER umfasst eine breite Produktpalette für die Dämmung von Holzriegelkonstruktionen - für höchsten Wohnkomfort.

Sowohl für Holztramdecken, als auch für komplette Holzriegelkonstruktionen finden Sie bei ISOVER die perfekt aufeinander abgestimmten Dämmstoff-Lösungen:

Holztramdecke

Die Holzträme werden auf die tragende Außenwand aufgelegt, anschließend wird die Konstruktion von oben mit einer Holzspanplatte P5, OSB abgeschlossen und mit der Tragkonstruktion verschraubt.


  • ISOVER Randstreifen
    Die Randstreifen müssen höher als der gesamte Schichtaufbau sein.

  • ISOVER-Trittschall-Dämmplatte TDPT
    Die Trittschall-Dämmplatten müssen dicht gestoßen im Verband, ohne Kreuzfugen verlegt werden. Durch die Fugenverfilzung der ISOVER-Glaswolle steigt der Schutz vor Schall- und Wärmebrücken.

  • ISOVER-FLAMMEX
    ISOVER-FLAMMEX wird bei der Montage der Holzspanplatten als Gleitschichte aufgebracht, ehe eine Holzspanplatte P5 19 mm montiert wird. Als zweite Lage empfehlen sich abermals stoßverlegte 19 mm Holzspanplatten, die vor dem Auftrag der Gehschicht vollflächig verleimt und dann verschraubt werden müssen.

  • Multi-Kombi Passivhaus Klemmfilz
    Zwischen die Träme kommt von unten der der Gefachtiefe angepasste Klemmfilz. Anschließend folgen die Montagelattung sowie der Abschluss mit Brandschutzplatten.

Holzriegelkonstruktion

Bei Holzriegelkonstruktionen kommt der Dämmstoff zwishcen die Tragkonstruktion aus Holzständern oder Holzriegeln, zudem werden eine Dampfbremse und Brandschutzplatten montiert.

  • Windschutzbahn TYVEK Soft Antireflex und Klebeband
    Die von unten nach oben parallel zur Traufe verlegte Windschutzbahn TYVEK Soft Antireflex sorgt für optimale Winddichtheit der Holzriegelkonstruktion. Achten Sie darauf, dass die Bahnen jeweils mindestens 10 cm überlappen und verkleben Sie diese im Anschluss mit dem TYVEK Klebeband.

  • MULTI-KOMBI PASSIVHAUS KLEMMFILZ
    Sobald die vertikale Hinterlüftungsebene und die Verkleidung angebracht wurden, erfolgt die Montage des MULTI-KOMBI PASSIVHAUS KLEMMFILZES mit 1 cm Übermaß von innen in die Holzkonstruktion. Der Klemmfilz klemmt dauerhaft und sicher ohne zusätzliche Befestigung und ist in den Dicken 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24, 26 und 28 cm erhältlich.

  • MULTI-KOMBI PASSIVHAUS FILZ DUO
    Mit einer Rollenbreite von 60 cm ist MULTI-KOMBI PASSIVHAUS FILZ DUO optimal auf die Querlattung im lichten Abstand von 59 cm abgestimmt. Es fungiert als zweite Lage Wärmedämmung und wird quer zu den Stehern und zwischen der Querlattung eingebracht, damit die Steher nicht als durchgehende Wärmebrücke wirken.

  • Dampfbremse und Abschluss
    Im letzten Schritt werden die Klimamembran Vario® KM Duplex angetackert sowie die Überlappungen (10-15 cm) mit dem Klebeband KB1 aus dem Vario® Systempaket verklebt und die Anschlüsse luftdicht mit der dauerelastischen Dichtmasse Vario® DoubleFit ausgeführt. Abschließend können die vertikale Montagelattung und Brandschutzplatten montiert werden.

Objekte mit Holzbau Dämmstoffe
Photo: Zugmann Gerald

Haus L.

von archiguards ZT GmbH, 2002, Wien
Photo: MF

Haus 178

von Malek Herbst Architekten, 2011, Baden
Photo: MF

Donau-City

von Margarethe Cufer, Hans Hollein, Adolf Krischanitz, Hermann Czech, Arata Isozaki, Roman Delugan, Gustav Peichl, Heinz Neumann, Michael Loudon, Wilhelm Holzbauer, 1999, Wien
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!