Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Neue Maßstäbe in der Systemflexibilität

Mit der neuen VRV 5 S-series ist Marktführer Daikin die Entwicklung eines flexiblen VRV-Systems für das klimaschonende Kältemittel R-32 gelungen.

Für die Verwendung des Kältemittels R-32 wurde die VRV 5 S-series völlig neu designt und schafft durch einen GWP von weniger als einem Drittel der Vorgängermodelle neue Maßstäbe. Das neue System bietet größte Flexibilität bei der VRV-Installation, einfache Handhabung, Wartungsfreundlichkeit und gewährleistet gleichzeitig die Einhaltung der höchsten Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften.

Hohe Flexibilität durch integriertes Sicherheitssystem

„Daikin hat immer den Anspruch die Systeme und Geräte so zu gestalten, dass eine Installation so einfach wie möglich ist. Durch integrierte Sicherheitseinrichtungen können außerdem die Haftung der Installateure im Rahmen der Systeminstallation übernommen werden.“ erklärt Dietmar Grois, Commercial Sales Manager bei Daikin Österreich. „Bei der neuen VRV 5 war es das Ziel, unseren Partnern eine Geräteserie zu liefern, die serienmäßig alle Maßnahmen für den Einbau in Räumen ab 10m² entsprechend der IEC 603335-2-40 (Ed.6) erfüllt.“

Daikin entschied sich dabei für die Einführung von zwei werkseitig integrierten Maßnahmen: Absperrventile, die im Außengerät montiert sind und im Falle einer Undichtheit das System schließen, und ein Alarm, der durch in den Innengeräten verbauten Kältemittelsensoren im Schadensfall visuell und akustisch ausgelöst wird.

Keine jährliche Kältemittel-Dichtheitsprüfung erforderlich

Nach der F-Gas-Verordnung (EU) 517/14 müssen Betreiber von Anlagen, die fluorierte Treibhausgase in Mengen von 5 Tonnen CO2-Äquivalent oder mehr enthalten, diese einmal jährlich auf Lecks überprüfen lassen.

Aufgrund des niedrigen GWP des verwendeten Kältemittels R-32 (GWP = 675) und der geringeren Kältemittelfüllung bei den meisten typischen Mini-VRV-Installationen, bleibt VRV 5 unter der Gesamtkältemittelmenge von 5 Tonnen und fällt daher nicht unter die jährliche Dichtheitsprüfung und Registrierungspflicht.

Erfüllung der europäischen Ökodesign-Richtlinie

Die kompakte VRV 5 S-Series (870 x 1.100 x 460 mm) umfasst eine Reihe neuer Technologien, darunter einen einzigartigen dreireihigen Wärmetauscher und einen Swing-Verdichter. Auf diese Weise erfüllt das System nicht nur die Anforderungen der europäischen Ökodesign-Richtlinie, die 2021 in Kraft tritt, sondern übertrifft diese bei weitem.

Weitere Informationen über die Daikin Baureihe VRV 5 S unter www.daikin.at/vrv5.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!