Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Mapefloor I 320 SL Concept

Mapefloor I 320 SL Concept wird als Beschichtung im Innenbereich von Industrie- und öffentlichen Bauten benutzt, die auch mittelschwere Lasten ausgesetzt werden kann.

Mapefloor I 320 SL Concept kann auch in Operationssälen in Kliniken und Krankenhäusern oder in Produktionsstätten für die pharmazeutische Industrie angewendet werden. Die ansprechende Oberflächenoptik und die gegenüber gängigen selbstverlaufenden Systemen höhere Abriebfestigkeit ermöglichen die Anwendung auch in stark frequentierten Räumen wie Bars, Hotelhallen, Büros, Kantinen, Schulzimmern, Ausstellungsräumen, usw.

Anwendungsbeispiele:

  • Erstellung von Bodenbelägen in sterilen Räumen wie Produktionsabteilungen von Pharmaunternehmungen und Reinräumen.
  • Erstellung von Bodenbelägen in Kliniken, Kantinen und Laboratorien.
  • Erstellung von dekorativen Bodenbelägen in Ausstellungsräumen und Verteilerzentren.

Technische Eigenschaften:

  • Mapefloor I 320 SL Concept ist eine lösemittelfreie Zweikomponenten-Rezeptur auf der Basis von Epoxidharzen nach einem in den F+E Laboratorien von MAPEI entwickelten Rezept.
  • Mapefloor I 320 SL Concept hat optimale mechanische Eigenschaften und eine hohe Abriebfestigkeit. Diese Eigenschaften ermöglichen eine umfangreiche Anwendung in sterilen Räumen. Das ausgehärtete Produkt besitzt eine sehr glatte Oberfläche, welche die Erstellung von glatten und somit leicht zu reinigenden und zu desinfizierenden Oberflächen ermöglicht.
  • Mapefloor I 320 SL Concept ist in speziellen eingefärbten Mischungen erhältlich, welche den Bodenbelägen ein optimales Aussehen verleihen.

  • Newsletter

    Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!