Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Foto: Paul White

Foto: Paul White

Foto: Paul White

Foto: Paul White

Foto: Paul White

Foto: Paul White

Lochblech-Fassade würdigt Musikerbe

Bei der Projektierung eines Parkhauses in Hayes wollten die Architekten einen Bezug zum ehemaligen Fabrikgebäude herstellen. Erreicht wurde das durch den Einsatz der ImagePerf-Technologie von RMIG.

Eine robuste Fassade mit außergewöhnlicher Optik

Bei der Projektierung eines mehrstöckigen Parkhauses muss darauf geachtet werden, dass ausreichend Belüftung und Beleuchtung vorhanden sind. Um diesen Anforderungen Rechnung zu tragen, hat man sich entschieden, die Stahlkonstruktion des Parkhauses mit Lochblechen zu verkleiden, wodurch für eine entsprechende Belüftung und Beleuchtung gesorgt und gleichzeitig eine ästhetische, ansehnliche Fassade geschaffen wurde.

Für die Fassade wurden mehr als 1000 Lochbleche mit einer Gesamtfläche von 3500 m2 aus 2,5 mm dickem, sendzimir-verzinktem Stahlblech hergestellt. Die Bleche wurden danach pulverbeschichtet und damit robust und wetterbeständig gemacht. Um das Konzept der „Alten Vinylfabrik” mit der Gestaltung des eigentlichen Parkhauses der Music-Box zu verbinden, hat man sich dazu entschieden, durch Einsatz der RMIG ImagePerf Technologie auf der Westseite der Fassade ein Foto nachzubilden, das begeisterte Fans auf einem Beatles-Konzert zeigt. Mit Hilfe unterschiedlicher Lochgrößen konnte dieses faszinierende Bild auf die Fassade in vergrößerter Form übertragen werden, so dass es künftig von vielen Menschen bestaunt werden kann.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!