Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Ideale Wärmedämmung

Mit den Dämmstoffen von Prottelith gestaltet sich Ihre Wärmedämmung einfach und professionell. Und Ihre Öko Bilanz verbessert sich durch die Verwendung von Prottelith Leichtbeton.

Der Baustoff Prottelith Leichtbeton wird nach dem patentierten Verfahren aus zementummanteltem EPS Recyclinggranulat hergestellt. Bei der Entwicklung des Prottelith Baustoffes stand die Grundidee, aus wiederverwertetem EPS Verpackungsmaterial einen wirtschaftlichen und hochwertigen Baustoff zu erzeugen, im Vordergrund. Einen Baustoff der bereits in vielen Bereichen der Bauwirtschaft erfolgreich eingesetzt wird.

Europaweiter Erfolg

Prottelith setzt auch in Zukunft auf diesen innovativen Baustoff – der europaweite Erfolg gibt dem Unternehmen recht. Die Weiterverarbeitung von bereits verwendeten EPS- (Expandierbares Polystyrol) Verpackungen wirkt sich auch auf die Öko Bilanz der Prottelith Produkte äußerst positiv aus: Die Verpackungsteile aus der Elektroindustrie finden den Endnutzen in den Produkten von Prottelith. Dadurch wird wesentlich mehr Heizenergie durch den Einsatz der Wärmedämmung in Gebäuden gespart, als bei der Verbrennung von EPS-Verpackungen erzielt werden kann. Besonders zur Wärmedämmung von Tiefgaragen- und Kellerdecken als auch für die Wärmedämmung von Wänden ist die Prottelith Dämmplatte geeignet und kann sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Einfache und wirtschaftliche Montage

Die Montage ist wirklich einfach: einlegen in die Schalung und mitbetonieren, oder nachträgliche Verdübelung oder Verschraubung an der Wand bzw. Decke. Ohne zusätzliche Befestigungssysteme kann die Prottelith Dämmplatte bei Ortbetonwänden und –decken in die Schalung eingelegt werden. Die Zementmilch dichtet durch die Kapillarwirkung die Plattenfuge ab und bildet somit eine feste Verbindung zwischen Ortbeton und Dämmplatte. Die Befestigung der Prottelith Dämmplatte wird bei Fertigteildecken nachträglich vorgenommen nach vorgegebenen Dübelschemen mit zugelassenen Befestigungsmittel. An Decken, Wänden und Unterzügen erfolgt die Befestigung mittels Verdübelung oder mittels Verklebung.

Mehr über Dämmplatten von Prottelith erfahren Sie hier

Prottelith Dämmplatten sind auch das Ausgangsprodukt eines Kunstprojektes. Für das Bildhauersymposium im Goethepark in Klagenfurt haben Künstler aus diesem Material interessante Skulpturen entstehen lassen.

Den Film zur Produktion finden Sie hier.
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!