Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Gut geschützte Aussicht

Mit der Über-Eck-Senkrechtmarkise Panovista Max von Renson können selbst schwierige Panoramafenster problemlos vor Sonne und Hitze geschützt werden. Ein Fallbeispiel aus den Niederlanden zeigt wie.

Große Panoramafenster und Fensterfronten sind eine Wohltat für die Seele. Sie füllen den Wohnraum mit natürlichem Licht und können den Bewohnern eine erholsame Aussicht bescheren. Allerdings kann dieser Segen schnell zum Übel werden, wenn die heißen Sommermonate Einzug erhalten. Genau dies musste ein Ehepaar im niederländischen Goes erfahren. Sie ließen sich im Jahr 2014 von Architekt Levien De Putter von Alliantie, Goes, einen Atriumbungalow mit rahmenlosen Über-Eck-Fenster entwerfen. So ließ sich zwar die idyllische Aussicht des direkt am Wasser gelegenen Wohnraumes genießen, doch da es zur Bauzeit noch keine passende Sonnenschutzlösung für die Wohnsituation gab, wurden die großen Glasflächen im Sommer schnell zum Problem: „An heißen Tagen war es vor Hitze innen einfach nicht mehr auszuhalten. Wir haben es auch mit einem Sonnenschutz an der Innenseite des Fensters versucht, aber das hat überhaupt nichts gebracht, denn die Hitze war bereits im Haus und damit der Schaden schon angerichtet“, so Bauherr Tom Schraven.

Die Lösung für das Problem entdeckte das Paar im Jahr 2016 auf einer Baumesse in Gent: Dort stellte Renson die Sonnenschutzlösung Panovista Max vor. Das Glasfasertuch bietet eine zu 95 Prozent geschlossene Oberfläche, durch die ein besonders hoher Sonnenschutzgrad entsteht. Gleichzeitig bleiben die Tücher von innen jedoch durchsichtig, so dass der Wohnraum nicht unerwünscht verdunkelt wird. In seiner Standardausführung wird Panovista Max als Über-Eck-Senkrechtmarkise in einer unsichtbaren versenkten Montage angebracht. Je nach Bausituation sind die Tücher aber auch mit Vorbaukassetten erhältlich, die über dem Fenstersims montiert werden können, wie es in Goes der Fall war.

Nach einer eingehenden Beratung entschieden sich die Bauherren für Panovista Max in der Farbe Charcoal 3030, die sich optisch perfekt der Klinkerfassade des Bungalows anpasst. Die beiden Tuchteile sind um das Fenstereck mit einem Reißverschluss verbunden und können somit als Einheit bewegt werden. Zusätzlich verstärkt die Kopplung der Tücher die Windbeständigkeit der Markise, die damit die höchste Windklasse gemäß DIN-EN 13561 erreicht. Diese Bewertung gilt bis zu einer Größe von beidseitig 6000mm Breite und 3400mm Höhe und einer maximalen Gesamtfläche von 30m².

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!