Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Schaumglasplatten

Die GLAPOR Schaumglasplatten eignen sich für unterschiedlichste Anwendungen - von der Leichtbaukonstruktion bis hin zum hochbelasteten Hubschrauberlandeplatz ist Schaumglas immer das Mittel der Wahl.

Schaumglas bietet viele Vorzüge:

  • nicht brennbar
  • hoch druckfest
  • dampfdicht
  • konstante Wärmedämmeigenschaften
  • aus 100 % Recyclingglas
  • vollständig recycelbar
  • sehr guter sommerlicher Wärmeschutz
  • ökologisch und ökonomisch

PG 400

Die grauen Schaumglasplatten eignen sich nach DIN 4108-10 zur Innendämmung an Decke und Wand (DI/WI), zur Dämmung unter Estrich (DEO (dh)), für Fassade und Sockel (WAB, WAA, WAP, WZ) sowie zur Perimeterdämmung der Wand (PW). Sie verfügen über eine Rohdichte von 125 kg/m³ (± 10 %), die Wärmeleitfähigkeit λ D liegt bei 0,054 W/mK. Die Schaumglasplatten PG 400 sind nach EN 13501-1 nicht brennbar (Euroklasse A1).

PG 600

Die grauen Schaumglasplatten eignen sich nach DIN 4108-10 zur Wärmedämmung für Flach- und Steildächer (DAD, DAA (ds)), zur Innendämmung an Decke und Wand (DI/WI), zur Dämmung unter Estrich (DEO (ds)), für Fassade und Sockel (WAB, WAA, WAP, WZ) sowie zur Perimeterdämmung der Wand (PW (ds)) und des Bodens (PB (ds)). Sie verfügen über eine Rohdichte von 130 kg/m³ (± 10 %), die Wärmeleitfähigkeit λ D liegt bei 0,054 W/mK. Die Schaumglasplatten PG 400 sind nach EN 13501-1 nicht brennbar (Euroklasse A1).

PG 900.2

Die grauen Schaumglasplatten eignen sich nach DIN 4108-10 zur Wärmedämmung für Flach- und Steildächer (DAD, DAA (dx)), zur Innendämmung an Decke und Wand (DI/WI), zur Dämmung unter Estrich (DEO (dx)), für Fassade und Sockel (WAB, WAA, WAP, WZ) sowie zur Perimeterdämmung der Wand (PW (dx)) und des Bodens (PB (dx)). Sie verfügen über eine Rohdichte von 135 kg/m³ (± 10 %), die Wärmeleitfähigkeit λ D liegt bei 0,054 W/mK. Die Schaumglasplatten PG 400 sind nach EN 13501-1 nicht brennbar (Euroklasse A1).

PG 1000

Die grauen Schaumglasplatten eignen sich nach DIN 4108-10 zur Wärmedämmung für Flach- und Steildächer (DAD, DAA (dx)), zur Innendämmung an Decke und Wand (DI/WI), zur Dämmung unter Estrich (DEO (dx)), für Fassade und Sockel (WAB, WAA, WAP, WZ) sowie zur Perimeterdämmung der Wand (PW (dx)) und des Bodens (PB (dx)). Sie verfügen über eine Rohdichte von 135 kg/m³ (± 10 %), die Wärmeleitfähigkeit λ D liegt bei 0,058 W/mK. Die Schaumglasplatten PG 400 sind nach EN 13501-1 nicht brennbar (Euroklasse A1).


Objekte mit Schaumglasplatten
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!