Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Die rahmenlosen Module der Aufputz-Variante gibt es mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder verkehrsweiß lackiert.

Türstationsmodul mit Kameramodul hoch.

Guter Eindruck auf den ersten Blick: das Gira System 106.

Die Module lassen auch flächenbündig in die Briefkastensysteme von Renz integrieren.

Türstationsmodul: Sprach- und Ruftastermodul.

Türstations- und Kameramodul, Infomodul und Ruftastenmodul.

Türstationsmodul mit Kameramodul quer.

Gira System 106

Mit dem neuen Gira System 106 machen Sie schon an der Eingangstür einen guten ersten Eindruck. Das formschöne, flexible Türkommunikations-System mit Frontplatten aus Metall überzeugt durch puristisches Design und edle Anmutung. Das spritzwassergeschützte System (IP 54) basiert auf einem Grundmaß von 106,5 × 106,5 mm und umfasst ein breites, stetig erweiterbares Sortiment für den Außenbereich.

Die rahmenlosen Aufputz-Module sind mit Metall-Designfronten in gebürstetem Edelstahl, eloxiertem Aluminium oder verkehrsweiß lackiert (RAL 9016) erhältlich. Zu den sieben Funktionen zählen Kamera- und Anzeigemodul (mit Schwarzglasabdeckung), Info- und Blindmodul, Türstations- und Sprachmodul sowie verschiedene Ruftastenmodule, die individuell zusammengestellt werden. Je nach Wunsch ist eine Montage im Hoch- oder Querformat möglich sowie eine flächenbündige Integration in die Briefkastensysteme von Renz (Serie Renz Plan S).

Egal ob Einfamilienhaus oder Hotel, Bürogebäude oder Industrieobjekt - das modulare Gira System 106 lässt sich je nach Anforderung in Größe, Design und Funktionalität individuell an den jeweiligen Bedarf anpassen. Erweiterungen und Änderungen sind durch Modulaustausch bzw. -ergänzungen jederzeit möglich. Lieferbar sind die Funktionen der Aufputz-Variante ab April 2017.


Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!