Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






E2 in Schwarz matt

E2 in Schwarz matt

E2 in Schwarz matt

E2 in Schwarz matt

Gira E2

Sie mögen es lieber schlicht? Dann ist das Schalterprogramm Gira E2 genau das Richtige, denn es kombiniert streng reduziertes Design mit funktionalem Material und intelligenter Technik. Zur Wahl stehen die vier Farben Reinweiß seidenmatt, Reinweiß glänzend, Alu und Anthrazit. Gira E2 ist aus aus bruchsicherem und UV-beständigem Thermoplast gefertigt und verfügt über eine pflegeleichte Oberfläche. Wie auch bei den anderen Schalterprogrammen, gibt es für Gira E2 über 300 Funktionen - und das seit 2018 auch in flacher Einbauweise.

Die Basisversion des Gira E2 Schalterprogramms ist für die Unterputz-Installation in trockenen Räumen gemäß IP 20 vorgesehen. Allerdings lassen sich die Funktionen Schalter, Taster und SCHUKO-Steckdosen mit Klappdeckel bei Verwendung spezieller Dichtungssets auch in Feuchträumen wassergeschützt IP 44 verlegen.

E2 Edelstahl

Neben Thermoplast gibt es den beliebten Schalter auch aus Edelstahl. Das Sortiment umfasst hierbei Schalter und Steckdosen, elektronische Komponenten, Daten- und Kommunikationsanschlusstechnik sowie zahlreiche Funktionen der Türkommunikation und des KNX Systems - insgesamt sind es stolze 140 Funktionen, die sich mit Gira E2 Edelstahl realisieren lassen. Zudem lassen sich die zentralen Einsätze aus Edelstahl in das Schalterprogramm Esprit aus Echtmaterialien integrieren.

E2 Schwarz matt

In der exklusiven Trendfarbe Schwarz matt kommt das Schalterprogramm sowohl auf weißen, als auch auf dunklen Wänden besonders gut zur Geltung und harmoniert mit gehobenen Interieurs – privat wie geschäftlich. Der Unterschied zwischen der beliebten Farbe Anthrazit und der neuen Farbgebung Schwarz matt fällt sofort ins Auge.


Objekte mit Gira E2
Photo: Panzer Christoph

Haus H

von Pedit & Partner Architekten, 2019, Wien
Photo: Flatscher Christian

Werkhaus

von Gogl Architekten, 2016, St. Johann in Tirol
Photo: Ott Paul

Haus W

von Caspar Wichert Architektur, 2013, Linz
Photo: Bstieler Markus

Headline

von Henke Schreieck Architekten, 2012, Innsbruck
Haus W.

Haus W.

von firm Architekten, 2018, Bezau
Hotel Pfösl

Hotel Pfösl

von bergmeisterwolf architekten, 2017, Deutschnofen, Bozen
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!