Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Feuchteschutz & Brandsicherheit in einem

Mit dem Vario® Fire-System setzt ISOVER neue Maßstäbe im Bereich der luftdichten Gebäudehülle. Die beispiellose Kombination aus Brandsicherheit und Feuchteschutz ist bereits zum Patent angemeldet.

Mit der Euroklasse B erzielt das als schwer entflammbar klassifizierte ISOVER Vario® Fire-System das beste Ergebnis für vorbeugenden Brandschutz.

Vario® Fire ist die konsequente Weiterentwicklung des schon vor 25 Jahren bahnbrechenden Vario® Komplettsystems für Luftdichtheit und Feuchteschutz hin zum zusätzlichen Brandschutz. Der bauliche Brandschutz gewinnt immer mehr an Bedeutung - egal ob im Neubau oder bei Nachverdichtungen wie z.B. durch Dachgeschossausbauten. Das Vario® Fire-System tropft selbst im Brandfall nicht ab und verhindert so die Ausbreitung eines Feuers. Das System bietet somit einen wesentlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Dampfbremsen mit Euroklasse E, die normal entflammbar sind und im Brandfall auch abtropfen.

Das für die Innenraumanwendung zertifizierte Vario® Fire-System besteht aus der schwer entflammbaren Klimamembran Vario® FirePlex kombiniert mit dem speziell zur luftdichten Verklebung geeigneten Vario® FireTape. Für luftdichte Anschlüsse an angrenzende Bauteile empfiehlt sich die Verwendung der Klebe-Dichtmasse Vario® FireFit. Sowohl die Klebe-Dichtmasse, als auch das Tape sind lösungsmittelfrei. Trotz seiner Widerstandsfähigkeit ist das Vario® Fire-System wie gewohnt schnell und einfach zu verarbeiten.

Die Vorteile im Überblick

  • Für Innenraumanwendung zertifiziert
  • Brandsicherheit, Feuchteschutz und Luftdichtheit in einem
  • Frei von Lösungsmitteln
  • Drei Anforderungen in einem Arbeitsschritt abgedeckt
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!