Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Diese Armatur sorgt für Furore

Die zeitlose Unterputzarmatur 111 von VOLA überzeugt nach wie vor durch ausgezeichnetes Design, klare Formensprache und höchste Qualität.

Bei der VOLA Armatur 111 konnte erstmals die Komplexität der Installationen in eine scheinbar mühelose und spielerisch leichte Form integriert werden - kein Wunder, dass die von Arne Jacobsen bereits 1968 entworfene Designikone seitdem zahlreiche Preise einheimsen konnte.

Im Februar 2019 war es wieder soweit, die Unterputzarmatur 111 erhielt in der Kategorie "Design Classics and Re-editions" den Gold-Winner Award des German Design Awards 2019. Damit würdigte die internationale Experten-Jury die besondere Bedeutung der VOLA Sanitärarmatur 111, die im Jahr 1968 mit der damals völlig neuen Unterputztechnik den Grundstein für eine designorientierte Planung der Sanitärräume legte und zudem seit dieser Zeit auch für herausragende Designqualität und Handwerkskunst steht.

Baukastensystem

Ein wesentliches Merkmal der VOLA 111 ist, dass sie nur aus besonders hochwertigen Materialien besteht und das Verständnis der Handwerkstradition Dänemarks verkörpert. Die VOLA Armatur 111 gibt es aktuell in den Oberflächen Chrom, Chrom matt, Messing, Edelstahl, in den verschiedenen VOLA Farben und VOLA PVD Oberflächen. Im Laufe der Zeit entstanden neue Produkte im gleichen Stil - ein Baukastensystem. So können Architekten ein Produkt innerhalb der Designrichtlinien spezifizieren, das perfekt für ihre Anforderungen und für den Raum, den sie gestalten, konfiguriert ist - und auch eigens angefertigt wird.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!