Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Das Oberlicht für Tageslicht und Energie

Doppelter Nutzen dank VELUX Modular Skylights mit Photovoltaik-Paneelen: Diese Oberlicht-Lösung vereint alle Vorteile von natürlichem Licht und kann zudem zur Stromerzeugung genutzt werden.

VELUX Modular Skylights sind eine Innovation im Bereich der Belichtung gewerblicher und öffentlicher Gebäude und überzeugen durch Modularität, modernem Design und der Vorfertigung der einzelnen Komponenten.

Das Oberlicht-System basiert auf einem einzigen standardisiertem Grundmodul, welches je nach Bedarf erweitert werden kann und somit flexibel einsetzbar ist. Ob Lichtbänder, Sheddach-Verglasungen, Sattel-Lichtbänder oder Atrien – unterschiedliche Tageslicht-Lösungen können somit einfach und schnell konfiguriert werden.

Die schmalen Profile sorgen für ein elegantes und modernes Design und maximieren den Tageslichteinfall im Gebäude. Um die Optik zu erhalten, sind alle Antriebe im Flügel integriert: es gibt somit keinen sichtbaren Unterschied zwischen festen und öffenbaren Modulen. Durch die Vorfertigung der Komponenten wird eine Klassifizierung und eine 10-Jahres-Garantie auf das komplette System ermöglicht.

Gestaltung von nachhaltigen Gebäuden

Dank der Kombination von VELUX Modular Skylights mit Photovoltaik-Paneelen wird doppelt profitiert.

Der Einsatz von nicht belegten, klaren Modulen sorgt für ein angenehmes Raumklima durch ausreichend Tageslichteinfall und frische Luft, welches zum psychischen und physischem Wohlbefinden der Nutzer beiträgt. Durch die integrierten Photovoltaik-Paneele in den Modulen wird zudem bis zu 13% der Sonneneinstrahlung in Elektrizität umgewandelt. Diese Verglasung ist halbtransparent und auch vollständig bedeckt verfügbar.

Um die Vorteile von beiden Aspekten voll auszunutzen, können beide Verglasungsvarianten in einem Sattel-Lichtband kombiniert werden. Die mit Photovoltaik-Paneelen bedeckten Module können als Blendschutz südlich ausgerichtet werden. Über die in Richtung Norden orientierten Module ohne Paneele gelangt Diffuslicht in den Raum, welches für eine gleichmäßige Belichtung ohne Blendung sorgt. Ein perfektes Beispiel der Kombination beider Module in einem Sattel-Lichtband ist das Raiffeisen-Lagerhaus in Kufstein.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!