Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Herbert Lechner AG

Im Innenraum spiegelt sich die Krautstruktur ebenfalls wieder

Aufs Kraut gekommen

Für einen Sauerkrauthersteller wurde das Produkt zur Inspiration. Mit Hilfe von RECKLI Matrizen wurde der Querschnitt eines Krautkopfes in eine individuelle Fassadenstruktur umgewandelt.

Für den Familienbetrieb Herbert Lechner AG aus Laas im Südtiroler Vinschgau ist Kraut die höchste Priorität. Als sich der Sauerkrauthersteller für den Bau einer modernen Gewerbehalle entschied, war deshalb klar, dass bei dem Design des Gebäudes der Bezug zum Produkt nicht fehlen durfte. Architektin Elke Ladurner von dem Architekturbüro Marx/Ladurner nahm diese Herausforderung an und entschied sich dafür, die Krautköpfe optisch mit Hilfe von RECKLI Strukturmatrizen als dreidimensionale Textur in der Fassade zu verewigen.

Als Muster für die interessante Textur wählte die Architektin den Querschnitt eines Krautkopfes, der mit Hilfe des 3D-Rendering-Büros Pixel Stube am Computer in eine CAD-Datei umgewandelt wurde. So konnte das Fassadenmotiv als Vorlage für die Matrize dienen, die in der hauseigenen Schreinerei von RECKLI mit einer CNC-Fräse angefertigt wurde. Nach dieser Vorlage wurden die passenden Matrizen an das Betonfertigteilwerk Progress geschickt, wo die 3,3 x 7,86 Meter großen Fassadenelemente schließlich hergestellt wurden.

Doch die kreative Fassade dient nicht bloß der Dekoration – bei den Betonteilen handelt es sich um Thermowände, deren Kerndämmung an der Innenseite der Wand angebracht wurde. Dank glasfaserverstärkten Kunststoffstäben mit geringer Wärmeleitfähigkeit, die Dämmung und Wand verbinden, entstand so ein besonders energieeffizientes Gebäude. An der Außenseite sorgt eine homogene Betonmischung mit Fließmittel-Zusatz für eine detailreiche Abbildung des Krautkopfes, der durch die hochelastischen RECKLI-Matrizen fehlerfrei auf den Beton übertragen wurde. Im Zusammenspiel mit den Elementen aus Sichtbeton, Holz und Glas ergibt die texturierte Fassade ein lebendiges Gesamtbild.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!