Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Gründach

Durch die Summe ihrer ökologischen und wirtschaftlichen Vorzüge leisten Gründächer einen wichtigen Beitrag zur zukunftsweisenden nachhaltigen Architektur. Die Möglichkeiten reichen von der Extensivbegrünung als ökologischer Schutzbelag und Retentionsfläche bis zur Dachbegrünung in Verbindung mit Photovoltaik und Sicherheitseinrichtungen.

Die Vorteile eines begrünten Dachs sind in der Tat überwältigend. Schon alleine die Vorteile, die sich nur auf die bautechnischen Umstände auswirken, sprechen für sich. Beobachtet man nun aber den Trend, der deutlich zum Wohnen in der Großstadt geht, kommt der Dachbegrünung ein wesentlich größerer Stellenwert zugute. Viele Städte haben erkannt, dass Handlungsbedarf besteht und haben einschlägige Förderprogramme bereits installiert.

Vorteile von Dachbegrünungen

  • Wasserrückhalt – 50-90% der Niederschläge als Retention
  • Kleinklimaverbesserung – Kühleffekt im Sommer und Wärmedämmung
  • Verlängerung der Dachlebensdauer (bis zu 1/3 längere Nutzungsdauer)
  • Bindung von Staub und Schadstoffen
  • Schallschutz – Schalldämmung bis zu 8 dB
  • erweiterter Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen
  • Verwendung von Recyclingmaterialien
  • Da auch Flachdächer für Wartungs- und Kontrollarbeiten begangen werden müssen, sind Gehwege vorzusehen. Auch Schutzlagen unter Anlagen müssen mit Bedacht gewählt und richtig eingebaut werden, um negative Folgen zu vermeiden.

    Aufbau eines Gründaches

    • wurzelfeste Abdichtung oder Wurzelschutzfolie (FLL Prüfung)
    • Schutzlage (Vlies, Gummigranulat, …)
    • Drainage und Wasserspeicherschicht mit Filterschicht
    • Vegetationstragschicht – Substrat ab 6 cm Stärke
    • Bepflanzung – z.B. Sedum

      Produkte

      • Flachdachabdichtung TPO – Sucoflex TB und TM
      • Geotextil / Vlies – Carbolen®
      • Gründach Extensiv - Fixodrain XD 20 – Drainage- und Wasserspeichermatte

        <3>Gründach intensiv

        Eine intensive, begehbare Dachbegrünung erfordert mehr Gewicht, einen höheren Systemaufbau und regelmäßige Wartung abhängig von der Gestaltung und den gewählten Pflanzen. Im Gegensatz zu Dachbegrünungen, die den Wasserabfluss durch die Speicherfähigkeit verzögern beziehungsweise zurückhalten, muss bei Gehbelägen auf Dachflächen der größte Anteil an Niederschlagswasser auf der Oberfläche abfließen. Entwässerungspunkte müssen so geplant werden, dass sie eine Entwässerung auf zwei Ebenen erlauben: der Drainageebene und der Oberfläche beziehungsweise Belagsebene.

        Produkte

        • Flachdachabdichtung TPO – Sucoflex TB und TM
        • Gründach extensiv/intensiv - Floradrain
        • Drainagebahnen – Geh- und Fahrbeläge
        • Geotextil / Vlies – Carbolen®
        • Drainage- und Wasserspeicherelement aus Platten aus tiefgezogenem Recycling-Polyethylen, mit Wasserspeichermulden, Öffnungen zur Belüftung und Diffusion sowie unterseitigem, durchgehendem Kanalsystem. Verbindung mit Klammern möglich. Floradrain - Drainagematte ist ideal geeignet für Extensiv- und Intensivbegrünungen.


Objekte mit Gründach
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!