Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Flachdach Holzbau hinterlüftet

Eine sichere Möglichkeit, Diffusions- und Feuchtprobleme im Dachaufbau bei Holzkonstruktionen zu lösen, ist der Aufbau eines hinterlüfteten Dachs nach ÖNorm B 3691. Eine besonders effektive Maßnahme hierbei ist die Ausbildung von dichten, aber trotzdem diffusionsoffenen Unterdächern als zweite Ebene unter der Dachabdichtung.

Hier wird ähnlich einem Steildachaufbau die Dachabdichtung auf eine hinterlüftete Ebene montiert und darunter wird ein dicht verschweißtes, erhöht regensicheres Unterdach verlegt. Diese schützt in der Folge das Gebäude im Fall eines Schadens sicher vor Wassereintritt. Im Holzbau ergibt sich dabei zusätzlich die Möglichkeit, die Holzkonstruktion diffusionsoffen zu gestalten. Durch diesen Aufbau sind feuchtigkeitsbezogene Probleme im Dachaufbau nahezu ausgeschlossen und Anschlussfehler in der Dampfsperre werden eher verziehen.

Produkte

  • Flachdachabdichtung TPO – Sucoflex TB und TM
  • Flachdachabdichtung PVC – Sucoflex B und M
  • Steildachbahn aus TPO – Sucoflex CU

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!