Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.






Erleichterung nach der Befreiung

Kamera

Leitzentrale

Lift eye-P

Wer in einem Gebäude einen Lift betreibt, muss sich natürlich auch über adäquate Notrufsysteme Gedanken machen. Lift eye-P von alcomtec bietet eine zuverlässige Lösung für Liftanlagen aller Art.

Die Lift eye-P EMERGENCY CAM ermöglicht eine klare und sofortige Einschätzung der Situation, um unverzüglich die nötige Hilfe zu senden. Dies erhöht die Sicherheit, Effizienz und Betreuungsqualität Ihres Liftüberwachungssystems. Im Alarmfall überträgt die in der Kabine installierte Kamera mit besonders hellem Notlicht aktuelle Bilder in die Notrufserviceleitstelle. In Kombination mit dem Sprechkontakt ist eine realistische Analyse der Situation ein Leichtes.

Zwei Varianten

Je nach Bedarf stehen zwei Pakete zur Auswahl:

  • Lift eye-P EMERGENCY CALL
    Auf dem Kabinendach wird das durch ein Gehäuse geschützte Notrufgerät BOARD montiert. Dieses ist per WLAN bzw. wahlweise CAT5 Kabel mit ROUTE - inkl M2M-Karte - verbunden und verfügt über einen integrierten Notruftaster für das Montagepersonal. Die Datensicherheit des Übertragungsweges ist sowohl auf der Transport- als auch auf der Protokollebene gesichert. CAM bietet einen Blick in die Kabine, um Notrufe zu verifizieren. Intercom ermöglicht bei Aufzügen mit einer Förderhöhe von über 35 m oder für Hydraulikaufzüge eine Sprechverbindung zwischen dem Befreiungspersonal und der eingeschlossenen Person.
  • Lift eye-P EMERGENCY CALL & CONTROL (B2458)
    Ergänzend zu CALL enthält das große Paket mit CONTROL ein Aufzugwärtermodul, das den physischen Verschluss der Türen, das Kabinenlicht, die Bündigkeit und den Sicherheitskreis vollautomatisch überwacht. Bei einem unzulässigen Betriebszustand des Lifts, beispielsweise durch die Fahrt mit offener Tür, wird der Aufzug durch CONTROL automatisch stillgesetzt. So lässt sich zudem das Betriebskontrollen-Intervall auf bis zu drei Monate ausweiten. Ihr Sachverständiger berät Sie gerne, ob die Installation von CONTROL im konkreten Fall sinnvoll ist.

Vorteile

  • Sparen statt ärgern: durch die Kontrolle via Kamera können Fehleinsätze vermieden werden. Nur im echten Notfall werden Blaulichtorganisationen verständigt.
  • Keine Investitionskosten: modernste IP-Technologie und ein straff kalkuliertes Finanzierungskonzept garantieren die investitionskostenfreie Umrüstung und Neuinstallation Ihres Notrufsystems.
  • Finanzierungskonzept: Lift eye-P gibt es inklusive Einbau und Anschluss an die Notrufserviceleitstelle schon ab EUR 48,-/Monat (exkl. 20% MWSt), dank Systemfinanzierung ganz ohne Restkaufwertkosten.
  • Direkt vom Betreuungsunternehmen: Lift eye-P ermöglicht Ihnen die Trennung von technischer Wartung und gesetzlicher Betreuung.
  • Einsparen beim Netzbetreiber: Ausgehandelte Providerverträge zum monatlichen Fixpreis reduzieren herkömmliche Leistungsentgelte und vermeiden zeitintensive Anmeldeprozeduren beim Netzbetreiber.
  • Keine Monteurstunden durch Fernwartung: Lift eye-P ist besonders stabil und nahezu wartungsfrei. Effiziente Ferndiagnosen reduzieren Monteurstunden und Einsatzfahrten.

Objekte mit Lift eye-P
Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!