Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

50 Jahre Designklassiker aus Dänemark

Die renommierte Designmarke Vola feiert ihr 50jähriges Jubiläum. Eine Serie von Kurzfilmen präsentiert das Unternehmen und seine Kultur.

Designfunktion für Generationen

Diese Filme stellen allen Designinteressierten die Leistungen, Produkte des Unternehmens und die Menschen hinter den Produkten vor. Zudem tragen sie dazu bei, das Designvermächtnis von VOLA und von Arne Jacobsen fortzuführen.

Jeder Film erzählt eine individuelle VOLA-Geschichte, zusammen zeichnen Sie ein Gesamtbild – die Vergangenheit, die Gegenwart und einen Blick in die Zukunft. Den ersten Film der Serie mit dem Titel „Form und Funktion“ finden Sie direkt hier unten.

Dänisches Design wird international geschätzt. Für die Dänen selbst ist es ein Teil Ihrer nationalen Identität und findet von der Architektur bis hin zur Mode seine Anwendung. Das außergewöhnliche Verständnis der Dänen zur Geometrie und kommt auch bei VOLA zur Anwendung.

Im Jahr 1968 lud Verner Overgaard, der Gründer von VOLA , den international bekannten dänischen Architekten und Designer Arne Jacobsen ein, gemeinsam mit ihm an einem völlig neuen Designobjekt zu arbeiten. Beide waren begeistert von Handwerkskunst, Modernität, der Bedeutung von Proportionen und dem Wunsch, Dinge bis ins kleinste Detail zu gestalten. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sind einzigartige puristische Armaturen, basierend auf geometrischer Präzision und minimalistischem Design, welche seit 50 Jahre die Bühne bereiten für die Innovationsfähigkeit von VOLA.

Das puristische Design, welches die VOLA Armaturen auszeichnete, entwickelte sich rasch weiter zu Formen, die noch ikonischer waren, wie etwa die der Waschtischarmatur HV1. Hinter einem täuschend einfach wirkenden klassischen Design versteckt sich ein komplizierter Herstellungsprozess, der der Grund sein könnte, warum die HV1 häufig imitiert, aber niemals erreicht wurde. Torben Madsen von Link Arkitektur – dem Studio, das in der vergangenen Dekade für das aktuelle Design der VOLA Produkte verantwortlich war – beschreibt seine Arbeit als kontinuierlichen Dialog mit den Idealen von Jacobsen, als eine Sinnsuche, die auf dem Rhythmus, der Form und der Poesie der Originale aufbaut.

Bei VOLA geht es nicht um Neuigkeiten um jeden Preis, sondern um die Fortsetzung einer starken Designtradition. Selbst nach 50 Jahren kann ein neues VOLA Produkt seine Abstammung bis ins Jahr 1968 zurückverfolgen und verdeutlichen, wie Konsistenz von Form und Konzept das beste moderne Design unterstützt.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!