Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Fugenloser Hallenboden mit System

Beim Hallenzubau in Nußdorf ob der Traisen setzte der Bauherr beim Hallenboden auf das innovative Mapecrete System aus dem Hause Mapei.

Hallenfußböden, insbesondere im Industriebereich, müssen besonders hochwertig und beständig sein, auch bei hohen und dauerhaften Belastungen. Das moderne Mapecrete System ist ideal für große Fläche wie etwa in Lagerhallen und auf Produktionsflächen, insbesondere durch die Rissfreiheit bei fugenloser Optik. Auch auf Betonstraßen, Flugfeldern und Parkdecks bringt der Einsatz des langlebigen Systems deutliche Vorteile. Im Estrichbereich überzeugt Mapecrete durch hohe Spezifikationen der Ebenheit (keine Schüsselung).

Immer, wenn eine Fuge aus optischen oder praktischen Gründen stören würde, bietet das Mapecrete System die perfekte Lösung - beispielsweise auch bei besonders dichtem Beton, z.B. bei Kläranlagen oder Beton-Wasserbehältern.

Seit 2012 wurden europaweit schon mehrere 100.000 m³ Beton im Mapecrete System verarbeitet, seither haben sich deutlich die Vorteile der Schwindkompensation haben sich in der Praxis bewährt. Dies gilt auch für die neue Halle in Nußdorf ob der Traisen. Diese ist österreichweit das erste Projekt, wo das Mapecrete System installiert wurde.

Projektdetails

Am 30. März 2017 erfolgte der Spatenstich für den 1.500 m² großen Hallenzubau mit 600 m² Vordach, rund sechs Monate später konnte das Projekt termingerecht fertiggestellt werden. In der 9 Meter hohen Halle mit 3 Laderampen entstanden neben rund 1.300 Pallettenplätzen für die Regallagerung auch etwa 500 Plaettenplätze zur Blocklagerung. Neben 12 neuen Silo-Füll-Leitungen beherbergt die Halle eine Brückenwaage, eine automatische Brandmeldeanlage sowie zwei Wasserauffangbecken mit 250 m². Beim gesamten Bauprojekt wurden Mapei Materialien bzw. Systeme verbaut: Dynamon, Mapecrete System, Mapecure SRA, Mapetop S, Eporip, Mapegrout, Mapefill, Keraflex Maxi S1, Keracolor FF, Dursilite, Mapeplan System. Mag. Andreas Wolf, Geschäftsführer der Mapei Austria GmbH dazu: „Unser wirtschaftlicher Aufschwung machte den Ausbau des Standortes notwendig. Es war ein herausforderndes Unterfangen, das viel Planung und strategisches Denken voraussetzte."

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!