Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Einzigartige Fassade aus Glasfaserbeton

Für das neue Forschungs- und Sammlungszentrum in Hall entwickelte Rieder Smart Elements mit dem Architekturbüro Franz&Sue völlig neue Fassadenelemente aus Glasfaserbeton, jedes ein Unikat.

Das Forschungs- und Sammlungszentrum in Hall beherbergt Millionen Sammlungsstücke der Tiroler Landesmuseen – angefangen von einer 3.000 Jahre alten Mumie, steinzeitlichen Keilen bis zu den Streichinstrumenten des legendären Tiroler Geigenbauers Jakob Stainer. Für dieses besondere Gebäude entwarf das Architekturbüro Franz&Sue einen markanten, monolithischen Block mit dunkler, geheimnisvoller Glasfaserbeton-Fassade.

Ein Großteil des Gebäudes liegt im Erdkörper verborgen, wo konstante klimatische Verhältnisse ohne Sonnenlicht die Schätze in den Depots für die Nachwelt bewahren lassen. In den Büros und Werkstätten oben hingegen sorgt ein Atrium für lichtdurchflutete Räume und ein angenehmes Arbeitsklima.

Die dunkelgraue Außenhaut mit dem Produkt concrete skin von Rieder verleiht dem Gebäude seinen geheimnisvollen Charakter. Für die Platten ließen sich die Beteiligten etwas Besonderes einfallen. Ein Faustkeil aus dem siebten bis achten Jahrtausend - eines der ältesten Werkzeuge der Sammlung – diente als Formgeber für die 719 einzigartig verformten Betonplatten. Die unregelmäßige Anordnung der glatten und verformten Elemente von 60x60 Zentimetern nimmt metaphorisch Bezug auf die Verteilung der Fundorte in Tirol, während das Fugenraster die quadratische Linierung auf Karten symbolisiert.

Bei der Produktion wurde ein dem Faustkeil ähnliches Objekt verwendet, über dem der Werkstoff aufgetragen wird. Mit der Aushärtung des Glasfaserbetons entsteht nicht nur der gewünschte Abdruck, sondern auch ein materialspezifischer, einzigartiger Faltenwurf, der die Fassade des monolithischen Baus zum Leben erweckt. Die nur 13 Millimeter dünnen Paneele sind nicht nur feuerfest, sondern auch besonders langlebig ohne Wartungsnotwendigkeit.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!