Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Fotos: Toni Rappersberger

Dachabstürze mit Sicherheit verhindern

Bei Großprojekten wie der neuen ÖAMTC-Zentrale in Wien sorgen die Experten von INNOTECH mit modernsten Absturzsicherungen für Sicherheit bei Reinigungs- und Wartungsarbeiten an Dach und Fassade.

Gerade komplexe Dachkonstruktionen verlangen nach besonderer Expertise bei der Absicherung. Das erfahrene Team von INNOTECH bietet dazu ALLinONE-Service zum fairen Preis.

Die neue ÖAMTC-Zentrale in Wien, offiziell am 17.März 2017 eröffnet, spielt nicht nur alle Stücke, was Ästhetik und funktionale Komplexität betrifft. Auch für die Sicherheit all jener Personen, die sich dort in Zukunft für Reinigungs- und Wartungsarbeiten in luftige Höhen begeben, ist lückenlos gesorgt – fast das gesamte Produktportfolio des oberösterreichischen Dachabsturzsicherungsexperten befindet sich außen wie innen an diesem spektakulären Bauwerk.

Bei dieser Komplexität nehmen eine ökonomische Planung sowie eine passgenaue Entwicklung einen besonderen Stellenwert ein. Die im Rahmen der Elbphilharmonie entwickelten Schienensystem-Sonderlösungen konnten auch für die ÖAMTC-Zentrale optimal mit den gut eingespielten INNOTECH-Standardsystemen verbunden werden: 636 Meter der TAURUS-Schienenlösung wurden gemeinsam mit 114 Metern der Geländersicherung BARRIER und 128 Metern des AIO-Horizontal-Seilsicherungssystems sowie mehr als 50 Stück Abseilpunkten verbaut. Die besondere Gebäudearchitektur forderte den Innovationsgeist der INNOTECH-Entwickler heraus – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Oder man sieht es nicht?

Zur Reinigung der Ringfassadenfenster wurden TAURUS-Schienen außen so montiert, dass sie fast unsichtbar sind. Zusätzlich wurde eigens eine spezielle Schienenkrümmung konstruiert, um der einzigartigen 5-Finger-Form des Gebäudes folgen zu können. Sonderanfertigungen waren auch hier der TAURUS-Schienenverbinder und die spezielle Schienenbefestigung. Die somit kaum sichtbaren Konstruktionen unterstreichen Optik und Bauästhetik. Als optimale Ergänzung zu den TAURUS-Schienen befinden sich auf einem Teil der Dachflächen auch AIO-Seilsicherungssysteme mit verstärkten Abseilösen, die für eine lückenlose Reinigung der gesamten restlichen Gebäudefassade sorgen.

Auch im Innenbereich, dem Atrium, überzeugt TAURUS durch seine Vielseitigkeit: Das sichere Reinigen und Warten der nicht alltäglichen Fassaden-Konstruktionen des ÖAMTC-Komplexes – die 30 Meter hohe LED-Fassade und die wellenförmige Atrium-Glasfassade – ist ab nun möglich.

Unsere Planungs- und Entwicklerteams beraten Kunden in allen Projektphasen und sorgen für eine ökonomische wie individuelle Maßschneiderung in der Dachabsturzsicherung.

Erfahren Sie mehr über die vielfältigen Produktlösungen in unserem neu gestalteten Downloadbereich oder fordern Sie gleich Ihr Angebot über unseren Produkt-Finder an.

Newsletter

Ich möchte den nextproducts Newsletter erhalten!