Die Produktplattform für Architekturschaffende. Informationen und News über Produkte und Hersteller aus der Welt des Bauens.





 

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Dem Gebäudekomplex HumboltHafenEins in Berlin wurde vom DGNB die Plakette in Platin für besondere Nachhaltigkeit verliehen. Bei der Abdichtung des Gebäudes kamen Folien von tremco illbruck zum Einsatz.

Am Berliner Humboldthafen zieht die neue Anlage HumboltHafenEins alle Blicke auf sich. Doch bei der Gestaltung des Büro- und Geschäftsgebäudes stand nicht nur ein ansprechendes Äußeres im Vordergrund: Bei der Planung des Komplexes wurde vor allem Wert auf die Nachhaltigkeit gelegt. Dieses Bemühen wurde nun mit der Plakette in Platin, der höchsten Auszeichnung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB), belohnt. Die Planung und Umsetzung der effizienten und dennoch emissionsarmen Fassadenabdichtung hat das Projekt dem Unternehmen tremco illbruck zu verdanken.

Um den strengen Anforderungen der DGNB zu entsprechen, mussten die Arbeitsmaterialien für den HumboltHafenEins eine Vielzahl von ökonomischen und ökologischen Kriterien erfüllen. Für eine leistungsstarke Abdichtung der rund 12 000 m² umfassenden Aluminium-Fensterbandfassade kamen drei Typen von illbruck Folien zum Einsatz.

Zunächst wurde mit illbruck ME501 TwinAktiv die bauwerksnahe Schicht abgedichtet und mithilfe des Fenster-Folienklebers Öko auch an den unteren Basisprofils der Fenster montiert. Dort wo zwischen den Architekturbeton Fertigteilen offene Fugen entstanden waren, kam die ME010 Fassadenfolie Premium B1 zum Einsatz. Schließlich wurde in der Attika-Ebene die wasserdichte illbruck ME220 EPDM-Folie angebracht. Im perfekten Zusammenspiel entsteht so zuverlässiger Schutz für das ganze Gebäude, der erfolgreich den Dampfdiffussionshaushalt reguliert. So kann Nachhaltigkeit mit Effizienz kombiniert werden.